Wir sind Shaggy und Camino und arbeiten zusammen mit Monika. Sie ist unsere Besitzerin – sagt sie. Und wir sagen euch: Sie ist viel mehr als das. Sie kann uns nämlich verstehen und sie lacht immer so gerne – auch wenn wir mal Unfug machen. Sie ist eine super Pferdefrau...
(Autorin: Kerstin Böhning, Kundin und Textgestalterin)

Nun stellen wir uns mal vor:

Shaggy..

Ich bin 8 Jahre alt und aufgewachsen in Südtirol. In den Bergen genoss ich das Almleben und meine liebevollen Vorbesitzer. Mehrere Stationen führten mich letztendlich in den Steigerwald und zu Monika. Mein Dasein genieße ich nun mit vielen anderen Pferden in Füttersee bei Familie Schierer. Dort kümmern sich Regina, Roland und Elfriede  ganz toll und fürsorglich um unser Wohlergehen. Sie sind die besten Einsteller weit und breit.

Von meiner Wesensart bin ich ein hochsensibler Shagya-Araber. Mit meinen feinen Antennen weise ich die Menschen ganz klar auf ihre wahren Bedürfnisse und Anliegen hin. Ich erspüre ihren innersten Kern und unterstütze sie ehrlich auf ihren Wegen und Entwicklungsprozessen. Mit meinem flotten Galopp verleihe ich so manchen Menschen Flügel und bringe sie in die Leichtigkeit.

Ich liebe es zu galoppieren, brauche nur ganz feine Hilfen und freue mich über viele Streicheleinheiten. Durch meine intelligente, freche und verspielte Art lernen alle ein gutes Reaktionsvermögen und vollkommene  Präsenz bei der Arbeit. Meine charakterstarken Wesenszüge bringen viele Menschen wieder in ihre Stärke und in ihr wahres Sein.

Die Box neben mir hielt ich für einige Zeit frei, denn ich wusste da gibt es jemanden der zu mir kommen wird, den ich sehr mag, mit dem ich zusammen grasen kann, manchmal auch ein bisschen foppen und spielen darf...   


...da kam Camino

Hallo, ich bin Camino und ebenfalls 8 Jahre alt.




Als Lewitzer erblickte ich das Licht der Welt in Mörsdorf bei Koblenz. Ich bin ein liebevolles, ruhiges Wesen und am liebsten reite ich draußen in der Natur. Meine Box halte ich absolut sauber, da ich ein sehr reinliches Pferd bin. Ich verweile gerne darin, vor allem wenn es draußen stürmt und regnet.

Ich liebe es, mit Kindern zu arbeiten und mag viele Streicheleinheiten. Wer mich hinter dem rechten Ohr krault hat fünf Pluspunkte. Ihr dürft mich auch bemalen und schicke Zöpfe flechten, dann sehe ich aus wie ein Indianerpferd und ich bin sicher, das gefällt euch auch!

Im Umgang mit mir sollt ihr klar, liebevoll und konsequent sein. Ich habe einen sehr starken Willen und wenn wir zusammen arbeiten, dann setzt euren siebten Sinn und  euer Bauchgefühl ein - dann geht alles ganz leicht. So lernt ihr bei mir den geeigneten Rhythmus zwischen Anspannung und Entspannung – das rechte Maß an Druck und den richtigen Zeitpunkt zum Loslassen.

Bei mir dürft ihr auch mal ohne Sattel reiten und die Freiheit mit dem Halsring genießen.
Ich freue mich auf Euch!




Pferdische Grüße und bis bald,  
Shaggy und Camino